ANNE HIDALGO’S PARTIZIPATOns-PROJEKT IN PARIS: reden SIE MIT

Seit 2014 ermöglicht der Pariser Bürgerhaushalt den Bürgern, für Projekte zu stimmen, die von anderen Bürgern entworfen und eingereicht wurden. Für diese Initiative werden jedes Jahr 100 Millionen Euro bereitgestellt. Im Jahr 2016 nahmen mehr als 150.000 Einwohner teil und wählten 219 Projekte aus, die nun von der Stadt Paris umgesetzt werden. Wenige Monate nach ihrer Wahl machte sich die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo daran, die Zusammenarbeit mit der Stadt zu verbessern, indem die Einwohner Ideen und Entscheidungen für die Zukunft der Stadt liefern. 2014 stimmten über 40.000 Menschen über 15 Vorschläge des Stadtrates ab.

Im zweiten Jahr, 2015, nachdem eine neue Website zu diesem Thema eingerichtet worden war, schlugen die Bewohner von Paris über 5.000 Ideen vor, über die mehr als 67.000 Menschen abstimmten. Im Jahr 2016 beschloss die Stadt, einen Teil des Budgets für die am stärksten benachteiligten Gebiete zu reservieren. Ein anderer Teil war für Jugend- und Bildungsprojekte reserviert, wobei die Schulen zur Teilnahme ermutigt wurden und die Stimmen der Kinder über die Verwendung dieses Geldes entschieden.